Einfach natürlich fit

Einfach natürlich fit – gute Laune, Fitness und positives Denken gehören zusammen, sind mit unserem Lifestyle verbunden. Wichtig ist aber nicht nur Training für Körper und Geist, auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung haben eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden inne.

Eine zeitgemäße Ernährung zusammen mit ausreichend Bewegung und Entspannung sorgen dafür, dass wir uns wohl fühlen.

Lebe natürlich, am besten auch noch mit wenig Fleisch und tue dir und deinem Körper etwas Gutes.

Zur ausgewogenen Ernährung gehören auch ausreichend Obst und Gemüse zu essen. Hier einige Rohkost-Rezepte, die Dich dabei unterstützen sollen, auf fünf Portionen zu kommen, reich an Vitalstoffen, die dir helfen fit zu bleiben.

Rohkost

Rohkost ist eine Ernährungspraxis, bei der nur bzw. überwiegend Lebensmittel gegessen werden, die nicht gekocht und unverarbeitet sind. Dabei müssen es keine Gemüsestifte und Salatblätter sein, auch andere Nahrungsmittel lassen sich unverarbeitet genießen.

Welche Lebensmittel man bei Rohkost zu sich nimmt, das hängt davon ab, welcher Rohkost-Philosophie man selber folgen möchte. Es gibt vegane und vegetarische Rohkost, aber auch Rohkost, bei der Fisch und Fleisch auf dem Speiseplan stehen dürfen. Eben unverarbeitet und ungekocht.

Neben Obst und Gemüse spielen auch Nüsse, Samen, Eier und auch Milchprodukte eine große Rolle, wenn man eben sich nicht auf vegane oder vegetarisch Rohkost beschränkt.

Erlaubt sind, je nach Richtung, auch einfach verarbeitete Lebensmittel. So können gekeimte Samen, Käse und auch fermentierte Lebensmittel (Joghurt, Kefir, Kombucha oder Sauerkraut) gegessen werden.

Nicht erlaubt sind fast immer aber Lebensmittel, die pasteurisiert, homogenisiert oder unter Verwendung synthetischer Pestizide, Düngemittel, Lösungsmittel oder Lebensmittelzusatzstoffe hergestellt wurden.

Bei den meisten Rohkostdiäten werden ganz oder überwiegend eben ungekochte Lebensmittel serviert, teilweise gibt es aber auch Lebensmittel, die bei niedrigen Temperaturen zubereitet wurden.

 

Rohkost für Hund und Katze

Eine besondere Form der Rohkost ist Barf, eine bestimmte Form der Hundeernährung. Mit Obst und Gemüse hat dies Form der Rohkost aber nichts zu tun, beim Barfen wird Fleisch verfüttert, was der artgerechten Haltung von Hunden ja auch entspricht. Auf dieser Seite hier geht es um Rohkost für Menschen.